Testo Persische Kriegerin di Seyed

Engel mit der AK (2016)

Splittergranaten, Giftgasattacken
Da, wo früher einmal Licht war, kam Schatten
Und ich schafft' es grade noch raus aus dem Iran
Ich hab' den Krieg gesehen in den Augen meiner Mum
Diese Frau hat Leid erfahren, das ich mir nicht vorstellen kann
Ich würd' ihr gerne so viel Traurigkeit ersparen
Mama, ich weiß, es ist nie leicht gewesen
Du hast in deinem Leben jede Menge Scheiß gesehen
Hast den Krieg gelebt und musstest mitbekommen
Wie dein Zuhause zerbrach durch Splitterbomben
Du sagtest: „Rauch stand am Himmel wie Gewitterwolken!“
Ihr wart Menschen, die nichts für ihr Schicksal konnten
Habt nix mitgenommen, musstest aus der Heimat fliehen
Alles hinter euch lassen und immer weiterziehen
Hast deine eigene Mum ein Jahr nicht gesehen
Wusstest nicht, ob sie noch kommt oder gar nicht mehr lebt
Du warst ganz alleine, denn du kanntest keinen
Nur 'ne handvoll Menschen aus dem Verwandtenkreis
Was 'ne lange Zeit dann im Asylantenheim
Das Leben, das du kanntest, war Vergangenheit

Spürst du den Schmerz in den Liedern drin?
Jede Zeile soll zeigen: ihr Leid ist auch meins
Und ich teile mein Herz hier mit niemandem
Meine persische Kriegerin!

Spürst du den Schmerz in den Liedern drin?
Jede Zeile soll zeigen: ihr Leid ist auch meins
Und ich teile mein Herz hier mit niemandem
Meine persische Kriegerin!

Du hattest es auch in Deutschland nicht leicht
Ein Zimmer, vier Personen - aber euch hat's gereicht
Dann kam die Heirat, ein Mann aus der Heimat
Beschlossen von den Eltern, wie's damals zur Zeit war
Er war kein schlechter Mann, doch älter als du's selbst warst
Als ich dann zur Welt kam, wart ihr selber Eltern
Ihr habt euch beide über euren Jungen gefreut
Doch es hat einfach nicht richtig gefunkt zwischen euch
Ihr habt euch getrennt, er ging zur Heimat zurück
Du warst alleine mit mir und suchtest weiter dein Glück
Aber leichter wurd's nicht
Im Sozialbau, du hast mich zu jeder Zeit unterstützt
Du hast knochenhart geschuftet jeden Wochentag
Um uns durchzubringen, hast du 'ne Menge Jobs gehabt
Ich hab' oft gefragt: „Wieso krieg' ich keine Nikes?“
„Sohn und wenn du mal mit meinen Augen auf den Preis siehst
Dann wirst du verstehen, mein Junge, und jetzt sei lieb!“
Du warst da, wenn ich aufstand, warst da, wenn ich einschlief
Warst selbst noch so jung, doch musstest erwachsen sein
Danke Mama, heut versteh' ich, was du meinst!

Spürst du den Schmerz in den Liedern drin?
Jede Zeile soll zeigen: ihr Leid ist auch meins
Und ich teile mein Herz hier mit niemandem
Meine persische Kriegerin!

Spürst du den Schmerz in den Liedern drin?
Jede Zeile soll zeigen: ihr Leid ist auch meins
Und ich teile mein Herz hier mit niemandem
Meine persische Kriegerin!

Du hast mich gut erzogen
Auch wenn ich's nicht immer war, hast du gesagt, dass ich ein guter Sohn bin
Hast nie den Mut verloren, warst immer standhaft
Durch dich weiß ich, dass man auch beendet, was man anpackt
Ich hab' niemals weiter als bis morgen gedacht
Du nur an die Zukunft und hast dir Sorgen gemacht
Hast Opfer gebracht, denn du hast Freunde abserviert
Kein Mann kam in dein Leben, der mich nicht akzeptiert
Und ich hab' Mist gebaut und dich angelogen
Doch du hast mir nicht geglaubt, denn du hast mich durchschaut
In der Schule nachgefragt, ob ich wirklich frei hatte
Heute tut's mir leid, dass ich es dir nie leicht machte
Ich weiß auch nicht, was ich mir bei dem Scheiß dachte
Du hattest Angst vorm Anruf aus der Polizeiwache
Denn du hast gesehen, was mit den Kids hier passiert
Die Eltern von denen hab'n sich für nichts interessiert
Du hast dich interessiert, heut hab' ich es kapiert
Ohne dich, Mama, wär' ich jetzt sicher nicht hier

„Danke! [?]“

Video di Persische Kriegerin



cantata da , inserita il 2017-08-14

Album Engel mit der AK


Altri testi di Seyed


Artisti consigliati


TOU LINK SRLS Capitale 2000 euro, CF 02484300997, P.IVA 02484300997, REA GE - 489695, PEC: Sede legale: Corso Assarotti 19/5 Chiavari (GE) 16043, Italia - Privacy Policy